Vinocentral, Darmstadt

23 Jahre ist es her, dass Michael Bode-Böckenhauer und Alexander Marschall im Gebäude des ehemaligen Bahnhofshotels am Darmstädter Hauptbahnhof das vinocentral (anfangs noch Central) eröffneten. Schon damals beeindruckte der Einzelhandel durch sein italienisches Flair mit Espressobar, Espressomaschinen-Werkstatt und das große Angebot an italienischen Weinen, Kaffee und mediterranen Spezialitäten. Auch das architektonische Ambiente des historischen Gebäudes im Stil des ausgehenden Jugendstils faszinierte – und tut es heute noch.
Im Laufe der Jahre hat sich das vinocentral zu Darmstadts erster Adresse in Sachen Italien entwickelt. Die Wein-Abteilung unter der Leitung von Weinfachberater Robert Frey umfasst über 200 Weine, Spumanti und Frizzante, die direkt vom Winzer importiert werden; darunter – neben vielen Klassikern – auch eine Vielzahl Spezialitäten aus autochthonen [alt eingesessenen] Rebsorten. Doch nicht nur Vino, Prosciutto, Formaggio, Pasta, Espresso, Olio und andere italienische Köstlichkeiten findet man hier. Mehr und mehr ist das vinocentral zur Anlaufstelle für Reisende, Pendler, vor allem aber für die Angestellten der umliegenden Büros geworden, die sich an der umfangreichen Wurst- und Käsetheke ein individuell belegtes Panino oder einen Antipasti-Teller bestellen. Dazu wird einer der verschiedenen offenen Weine, ein Spritz oder eine Latte Macchiato getrunken.
Da war es nur folgerichtig, das Wein- und Spezialitäten-Geschäft in eine Enoteca italienischen Vorbilds – einer Kombination aus gehobenem Weinhandel, Feinkostgeschäft und Gastronomiebetrieb – umzuwandeln und die Öffnungszeiten bis in die Abendstunden zu verlängern. Seit Oktober 2007 können montags bis freitags bis 21 Uhr, samstags bis 16 Uhr, Weine zusammen mit Feinkost-Spezialitäten konsumiert werden.
Besonders um die Mittagszeit und nach Büroschluss tummeln sich die Gäste um die Vino- und Caffè-Bar, sitzen im Freien oder in den Fensternieschen des schönen Jugendstil-Gebäudes. Mit der Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes ist auch eine ansehnliche Terrasse hinzugekommen, auf der an langen Tischen die Sonne genossen werden kann – ein Stück Italien, direkt am Darmstädter Hauptbahnhof! 

DSC_6356

DSC_6385

DSC_6380

DSC_6366

DSC_6359

DSC_6348

DSC_6370

DSC_6358

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s